• Bad Windsheim
    Die Sage erzählt über Windsheims Erbauung,
    dass Windegast Windsheims Gründer gewesen sei.

    Pharamundus der Franken Herr
    Bat vier gelehrte Männer sehr
    Sie sollten fränkisch Gesetz statuieren,
    Clodoväus tät sie deklarieren.
    Windegast der verständig Mann
    fing die Stadt Windsheim zu bauen an,
    Nach Christi Geburt 422 Jahr
    Sagt die fränkisch Chronik offenbar.
  • Der Osingsee
    In früherer Zeit befanden sich auf dem Osing
    noch drei Seen. Inzwischen ist nur noch der
    Osingsee als Fischwasser interessant.
    Ein Seelein existiert überhaupt nicht mehr, das
    zweite Seelein liegt in Richtung Kleiner Osing.
    Bei der Flurbereinigung am Osing wurde am
    Osingsee ein Gedenkstein mit den Namen
    der vier Osingemeinden errichtet und
    gleichzeitig das sogenannte Osinghaus gebaut.
  • Fränkischer Weinberg
    Nahe der Mitte Deutschlands, liegt das
    Frankenland, und wird umgeben mit dichten
    Wäldern und rauhen Bergen, der Main und die
    Tauber fließen durch Franken und tragen dazu bei,
    dass hier guter Wein gedeiht. Der Boden ist auch
    sehr fruchtbar, denn er bringt mehr als genug
    Gerste, Weizen und allerlei Früchte, ,man
    findet in ganz Deutschland auch keine größeren
    Zwiebeln und Rüben als in Franken.
    Quelle: Chronik Windsheim

Willkommen auf der Website von Manfred Gößwein

Bitte diesen Link unbedingt lesen!

Da ich mich hauptsächlich mit Geschichte und Geschichten beschäftige, geben meine Seiten Informationen über Bad Windsheim mit seinen Ortsteilen Berolzheim, Erkenbrechtshofen, Humprechtsau, Ickelheim, Külsheim, Lenkersheim, Oberntief, Rüdisbronn, Unterntief und Wiebelsheim.

Ebenso Informationen zur Freimarkung Osing und deren Geschichte.

Weiterhin wird die fränkische Siedlungsgeschichte in unserer Gegend beleuchtet.

 

Besucherzähler Blog